Neuigkeiten von der Genossenschaft

Aktuelles

Maigespräche 2024

In der Zeit vom 06.05.-16.06.2024 fanden die jährlichen Maigespräche statt. Dieses Format ist inzwischen seit 2017 in unserer Genossenschaft etabliert.

In der Zeit vom 06.05.-16.06.2024 fanden die jährlichen Maigespräche statt.  Dieses Format ist inzwischen seit 2017 in unserer Genossenschaft etabliert. Coronabedingt musste die Genossenschaft in den letzten Jahren auf andere Örtlichkeiten ausweichen, damit der Austausch überhaupt stattfinden konnte. Umso erfreulicher war es, dass wir die Maigespräche endlich wieder ohne jegliche Einschränkung in der Geschäftsstelle der Genossenschaft abhalten konnten. An insgesamt sechs Abenden wurden den anwesenden Vertreter*innen folgende u.a. Themen vorgestellt:

  • Mögliche Beschlüsse in der Vertreterversammlung
  • Hinweise zur Wahl zum Wahlvorstand
  • Wichtige Hinweise zu der anstehenden Vertreterwahl 2025-2030
  • Bericht aus den Arbeitskreisen „Ehrenamt“ u. „Einstellplatzvergabe“
  • Umstellung Kabel-TV (Ablauf, Warnung vor Haustürgeschäfte, technische Umsetzung, Unterstützungsangebot der Genossenschaft für Mitglieder, die bei diesem Thema Hilfe benötigen) 
  • Energetische Maßnahmen für das Geschäftsjahr 2024
  • Bericht über die Entwicklung der Heizkosten 2023 (Fernwärme und Gas)

Wichtiger Austausch über Mitgliederthemen

Nachdem der Vorstand sowie die Mitarbeiter*innen die rund 30 minütige Präsentation beendet hatten, folgte ein intensiver Austausch über die Themen der Mitglieder aus den jeweiligen Wohnquartieren. So wurde beispielsweise über die Startschwierigkeiten des neuen Gärtners gesprochen. Aber auch die zunehmende Vermüllung unserer Stadt sowie die immer schlechter werdende Mülltrennung waren Umstände, welche die Teilnehmer*innen emotional bewegten. Hier sieht sich die Genossenschaft gemeinsamen mit der Bevölkerung in der Pflicht der zunehmenden Verschmutzung entschieden entgegenzuwirken.

Darüber hinaus wurden konkrete Wohnumfeldmaßnahmen, wie bspw. der Austausch von Bänken, das Streichen von Wäschestangen sowie Anpassungsmöglichkeiten bei den Außenbeleuchtungen besprochen.

Auch über die Erweiterung der Baumpaten wurde sich ausgetauscht. Der Erhalt der Grünflächen ist für die Genossenschaft ein extrem wichtiger Faktor für eine hohe Lebensqualität in den Beständen.

Im Gespräch bleiben

Die Genossenschaft steht vor vielen großen Herausforderungen, die alle gemeistert werden wollen. Die geopolitischen Rahmenbedingungen verändern sich stetig, die technischen Anforderungen an das Bauen und Wohnen werden immer komplexer, der Fachkräftemangel wird immer spürbarer und auch die Gesellschaft verändert sich und doch bleibt eine Sache am Ende immer gleich: Die Gebäude werden erst "lebendig" durch die Menschen, die die Häuser bewohnen! Wo unterschiedliche Menschen zusammenkommen, gibt es auch verschiedene Vorstellungen und Bedürfnisse. Deswegen ist es für uns extrem wichtig darüber zu reden. Daher bedanken wir uns ganz herzlich für den konstruktiven Austausch. Wir wissen die Teilnahme der Vertreter*innen an diesem Format sehr zu schätzen.

Weitere Neuigkeiten