Vertreterversammlung

Am 08.06.2017 fand die 53. ordentliche Vertreterversammlung im Kongresszentrum der St. Elisabeth Gruppe statt.

Nach der Eröffnung und Festlegung der Tagesordnung folgten der Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsrates über die Geschäftsentwicklung der Genossenschaft. Die Versammlung genehmigte den Jahresabschluss 2016, beschloss eine Dividendenzahlung auf die Geschäftsguthaben per 01.01.2016 in Höhe von 4 % und erteilte Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig Entlastung.

Turnusgemäß liefen die Mandate der Aufsichtsratsmitglieder Wöhle, Pflips und Neige aus. Die Vertreterversammlung hat die drei Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt.

Darüber hinaus ist besonders der Jahresüberschuss mit 1.222.360,05 EUR zu erwähnen. Das Ergebnis ist das Beste seit 1998. Das Jahr 2016 endete zudem mit einem Leerstand von 0,6 % sowie einer erfreulich niedrigen Fluktuationsrate von 8,7 %. Auch der Mitgliederbereich schloss positiv (+ 112 Mitglieder) ab.

Herne, den 08.06.2017